In Form einer Umhängetasche, im Reisetaschenformat, Rucksack oder als Turnbeutel – die Designer der Sporttaschen überzeugen mit Qualität und mit tollen Ideen, um die Sportklamotten und das Sportequipment  geschützt, geordnet und bequem zum Sport zu bringen. Eine Sporttasche sollte nicht nur mit Extrafächern und klugen Tragesystemen auffallen. Sie soll auch modisch etwas her machen. Neue Produkte mit einer Influencer Agentur optimal bewerben.

Das unterscheidet die Sporttaschen

Die ganzen nassen Handtücher, das Duschzeug, die Wertsachen und dann noch die dreckigen Sportschuhe und die vollgeschwitzte Sportkleidung. Es gibt eine Menge Notwendigkeiten, bei denen Sie sich mit einer Sporttasche beschäftigen müssen. Eine Vielzahl von großen Extrafächer bringt Ordnung in das Sporttaschen Chaos und lässt die frischen Klamotten von der verwendeten Unterwäsche, den schmutzigen Schuhen und den verschwitzten Klamotten getrennt werden. Gut verstaute Innentaschen bieten wertvollen und sicheren Stauraum für Wertsachen. Verstärkter Boden, verschmutzungsresistente und wasserdichte Materialien sind auch typisch für Sporttaschen.

Diese Modelle sind verfügbar

Manche Sportler gehen mit einer großen Tasche für ihr Sportequipment zum Training, andere brauchen nur eine kleine Tasche und eine Yogamatte. Sporttaschen sind in verschiedenen Größen und Formen erhältlich.

Umhängetasche

Das Modell ist praktisch, weil Sie es leicht an der Schulter tragen lässt. Als angesagte Duffle-Bag, in Vintage-Lederoptik oder als sportlichere Variante aus Kunststoff mit grafischem Print – Umhängetaschen sind in den verschiedensten Designs zu finden.

Sporttaschen mit Unterteil

Sporttaschen mit Bodenfächern sind besonders beliebt, weil sie zusätzlichen Platz für potentiell schmutzige oder nasse Sportschuhe bieten. Diese Taschen sind meistens mit Doppelgurten und einem optionalen Schultergurt ausgestattet. Die Bodenknöpfe ermöglichen es, dass die Tasche unten trocken bleibt, und ein wasserabweisendes Material schützt den Inhalt der Tasche vor leichtem Regen.

Reisetaschen

Wenn aktive Frauen und Männer verreisen, benötigen sie in der Regel eine größere Sporttasche um ihre Kleidung zu verstauen. Beispielsweise benötigen Wintersportler viel Platz. Deswegen gibt es auch Sporttaschen im Reisetaschenformat mit einem Volumen von ca. 60 l und mehr. Ein großes Hauptfach und Nebenfächer sorgen für strukturierte Ordnung. Es gibt Modelle mit der die Tragemöglichkeiten variieren. Schultergurt, Doppelhenkel und manchmal sogar Rucksackträger und Rollfunktion.

Rucksäcke

Super handliche und bequeme Rucksäcke mit Rücken- und verstellbaren Trägern. Wenn Sie zum Beispiel mit dem Fahrrad zum Sport fahren, ergeben diese Sporttaschen am meisten Sinn. Je nach Modell haben sie auch dehnbare Spanngurte oder Klettriemen, unter die sich eine Jacke oder das Skateboard klemmen lassen. Netzfächer an den Seiten bieten Platz für Trinken oder etwas zu Essen.

Turnbeutel

Der Turnbeutel ist im Bereich der Sporttasche etwas Besonderes. Keine Extrafächer, gepolsterte Träger oder ein Rückensystem. Die angesagte Taschenvariante genießt hohes modisches Ansehen, weshalb sie bei Jugendlichen und modebewussten Erwachsenen beliebt ist. Turnbeutel sind praktisch, das sie einfach zusammenzufalten sind und weil sie eine kompakte Gestalt haben. Man kann sie als Zweittasche auf Reisen mitnehmen oder als Schuh- oder Balltasche verwenden.

Für jeden Sport die passende Tasche

Es gibt bei jeder Sportart andere Sportausrüstung, andere Sporttaschen. Für die verschiedenen Sportarten finden Sie im Sortiment der Sporttaschen unterschiedliche Modelle.

Für das Fitnessstudio

Wenn Sie ins Fitnessstudio fahren, ist ein Rucksack als Ihre Sporttasche eine gute Wahl. Wenn Handtücher, Sportschuhe und eine große Flasche Wasser verstaut werden müssen in der Sporttasche, ist ein Rucksackvolumen von ca. 30 Litern erforderlich. Wenn Sie zu Hause duschen möchten, benötigen sie wahrscheinlich nur einen kleinen Rucksack.

Für Fußballer

Die meisten Fußballer trainieren auf dem Gras beim Fußballspielen. Nur einmal hat es geregnet, die Schuhe und Klamotten sind schon dreckig. Aus diesem Grund bewerben sich Fußballspieler für die Sporttasche. Es senkt den Boden der Tasche mit großen Innenteilern, praktischen Seitentaschen, einem unteren Fach und Stößen auf dem Boden. Schützen Sie den Inhalt des Beutels vor dem wasserabweisenden Top, leichten Duschen. Eine längere Tasche kann auch einen Ball enthalten.

Für Hallensportarten

Auch Hallensportler können von geräumigen Sporttaschen mit Bodenfach profitieren. Durch die voneinander getrennten Innenfächer lassen sich Duschsachen, Handtücher und frische Anziehsachen sehr gut auseinanderhalten, im Seitenfach kann man Proviant aufbewahren und im Reißverschlussfach die Wertsachen.

Für Yoga & Co.

Bei wenigen Sportarten benötigt man keine Schuhe, Beispiele hier wären Yoga und Pilates. Diese sogenannten Sportarten finden in der Regel drinnen statt. Die Sporttasche kann für diese Sportarten klein und komfortabel kompakt sein. Im Trend sind hier Umhängetaschen in modischen Designs. Diejenigen, die nur ein Handtuch und ein Getränken mitnehmen, finden mit dem Turnbeutel einen praktischen Begleiter.

 

 

 


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare